Betreuer

Unsere Freizeiten werden von einem sorgfältig ausgewählten und aufeinander eingespieltem Betreuerteam begleitet, das an dieser Stelle genauer vorgestellt wird.

Benedikt Ausborn

benedikt-ausbornGeburtsjahr: 2000
Rolle: Charles Lionheart, Pflege Magischer Geschöpfe
Beruf/Tätigkeit: Student
Hobbys: Reisen, Lesen, Wandern, Dungeons & Dragons (Pen-&-Paper-Rollenspiel)

Nach sechs Jahren als Teilnehmer an der Akademie schlüpft Benedikt dieses Jahr zum ersten Mal in die Rolle des Charles Lionheart, Professor für pflege magischer Geschöpfe. Durch Nachhilfe in Mathematik für Schüler der Jahrgangsstufe 6 und 7 hat Benedikt erste pädagogische Erfahrungen gesammelt, auf die er jetzt als Lehrer zurückgreifen wird. Dank seiner Teilnahme an Dungeons & Dragons spielen konnte Benedikt weitere Erfahrungen im Rollenspiel sammeln, die er jetzt nutzt, um seine Rolle aufleben zu lassen.

 

Matthias Baumunk

matthias-baumunkGeburtsjahr: 1986
Rolle: Seymour Dexter Colten, Verteidigung gegen die dunklen Künste
Beruf/Tätigkeit: Pädagoge, Bildungsreferent
Hobbys: Musik hören und machen, LARP, Lesen, Sport

Matthias ist nun schon seit 2013 als Betreuer der Akademie dabei, nachdem er im Jahr zuvor schon mit einem dramatischen Kurzauftritt begeistern konnte. Er ist studierter Pädagoge, der über die letzten Jahre in der offenen Jugendarbeit und an der Universität gearbeitet hat. Vor allem in den städtischen Jugendtreffs, im OGS Bereich und als Förderlehrer in Siegen konnte Matthias seine Fähigkeiten in der Praxis professionalisieren.
Als langjähriger Live-Rollenspieler konnte Matthias bereits viel Erfahrung in der Improvisation und der Ausgestaltung verschiedenster Rollen sammeln. In der Akademie spielt er den strengen Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste – Professor Seymour Dexter Colten.

 

Franziska Brändle

franzi-braendleGeburtsjahr: 1993
Rolle: Calanthe Wiseacre, Schulleiterin
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Klavier spielen, Tanzen, Lesen, Filme

Franzi ist kein neues Gesicht an der Akademie der Zauberei. Nach mehreren Jahren als Teilnehmerin ist sie ins Betreuerteam aufgenommen worden und freut sich darauf, nun schon zum sechsten Mal in die Rolle der Calanthe Wiseacre zu schlüpfen. Erste pädagogische Erfahrungen konnte sie bereits in der Mitwirkung an mehreren Kinderkirchentagen sammeln. Neben Nachhilfeunterricht und dem Unterrichten jüngerer Schüler, hat sie auch die Jonglagegruppe des Werner von Siemens Gymnasiums betreut. Während mehreren Filmprojekten hat Franzi mit Kindern zwischen 10 und 16 Jahren gearbeitet, u.a. als Betreuung.

Franzis schauspielerische Fähigkeiten konnte sie durch die Mitgliedschaft in verschiedenen Theatergruppen während ihrer Schul- und Studienzeit erproben. Sie hat verschiedene Filmprojekte als Regisseurin umgesetzt und dabei auch direkt mit den Schauspielern gearbeitet. Sie leitete unter anderem die Theatergruppe der Hochschule der Medien in Stuttgart und inszenierte dort schon mehrere Theaterstücke.

 

Mara Brudereck

mara-bruderreck

Geburtsjahr: 1991
Rolle: Maldora Mallef, Zaubertränke
Beruf/Tätigkeit: Duale Studentin
Hobbys: Literatur, Kino und Filme, Nutzloses Wissen sammeln

Zwei Jahre lang erprobte Mara ihren Umgang mit den Teilnehmern als Vertrauensschülerin von Slytherin, bevor sie in die Rolle der Zaubertranklehrerin Maldora Mallef schlüpfte, die sie nun bereits mehrere Jahre innehat.

In ihrem beruflichen Umfeld engagierte Mara sich mehrere Jahre im Rahmen eines Betriebsrats für die Rechte und Wünsche der jugendlichen Auszubildenden und der Kollegschaft und konnte in verschiedenen sozialen Praktika ihre pädagogischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

 

Lukas Burmeister

lukas-burmeisterGeburtsjahr: 1995
Rolle: Slytherin-VS
Beruf/Tätigkeit: Duale Ausbildung zum Bankkaufmann
Hobbys: Sport, Konzerte, Freunde und Musik

Für Lukas ist die Akademie der Zauberei kein Neuland. Nach mehreren Teilnahmen als Schüler wird er in diesem Jahr zum fünften Mal als Betreuer mitfahren. Seine ersten pädagogischen Kenntnisse konnte er durch Nachhilfeunterricht und das Begleiten von Gruppenfahrten im Rahmen der Schule schulen. Außerdem engagiert sich Lukas seit der achten Klasse für Kinder- und Jugendprojekte des Vereins „SchülerHelfenLeben“. Auch dort hat er schon Betreuungsaufgaben übernommen.

Seine schauspielerischen Fähigkeiten konnte er bereits durch das Mitwirken in einem Theaterkurs während der Oberstufe erproben.

 

Hanna Detering

hannaGeburtsjahr: 1995
Rolle: Slytherin-VS
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Ultimate Frisbee, Bouldern, Bücher, Filme und Serien, Klavier

Hanna ist mit der Akademie der Zauberei bestens vertraut, da sie vier Mal als Schülerin auf Burg Blankenheim dabei war. In diesem Jahr wird sie zum dritten Mal als Betreuerin in der Rolle der Slytherin-Vertrauensschülerin schlüpfen und die Akademie begleiten. Ihre ersten pädagogischen Kenntnisse konnte sie durch Nachhilfeunterricht und Kinderbetreuung sammeln. Hanna ist angehende Lehrerin und konnte besonders im Rahmen eines Auslandsaufenthalts in Neuseeland viele pädagogische Erfahrungen mit Kindern sammeln. Als „School Assistent“ stand sie den Schülerinnen in der Schule, sowie im Internatsleben immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

Lina Eckardt

linaGeburtsjahr: 1990
Rolle: Margaret Okra, Geschichte der Zauberei
Beruf/Tätigkeit: Software-Entwicklerin & Scrum Master
Hobbys: Kochen, Kino, Lesen, Reisen

Lina begleitete die Akademie der Zauberei zum ersten Mal 2013 als Slytherin-VS. Letztes Jahr war sie zum vierten Mal dabei und schlüpfte in die Rolle der etwas betagten Lehrerin Margaret Okra.
Bereits vor der Akademie konnte sie während der Arbeit auf einem Reiterhof und durch freiwillige soziale Arbeit in Ghana Erfahrungen im pädagogischen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sammeln. Während ihres Studiums der Mathematik beteiligte sie sich im Rahmen der Fachschaftarbeit an der Organisation von Erstsemesterveranstaltungen und setzte sich für die Rechte und Wünsche der Studenten ein. Heute unterstützt Lina in ihrer Arbeit als Scrum Master ihre Kollegen organisatorisch und wirkt an der Schaffung eines optimalen Arbeitsumfelds mit.

 

Martin Gomolla

martinGeburtsjahr: 1986
Rolle: Viktor Zograf, Quidditch-Trainer
Beruf/Tätigkeit: Student
Hobbys: Sport, Filme, Reisen

Martin ist seit 2001 Schwimmtrainer von Kindern in allen Alterklassen, von Anfängergruppen bis in den Wettkampfbereich. Er besitzt den Sportassistentenschein im Bereich Schwimmen und hat auf diesem Gebiet weitere Fortbildungen und Lehrgänge (inkl. eines 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs) besucht.

Durch langjähriges LARPen verfügt Martin zudem über Schauspielerfahrungen. Seine pädagogischen Fähigkeiten stellte er während vier Freizeiten als Ravenclaw-VS unter Beweis. Nun wird er sich zum sechsten Mal in seiner Rolle als Quidditchtrainer dem täglichen Sportunterricht auf der Akademie widmen.

 

Raphael Groß

Raphael GroßGeburtsjahr: 1993
Rolle: Gryffindor-VS
Beruf/Tätigkeit: Veranstaltungskaufmann
Hobbys: Zeichnen, Lesen, Freunde treffen, Filme & Serien

Raphael wird die Akademie der Zauberei nun schon zum achten Mal als Betreuer begleiten. In seiner Rolle als Vertrauensschüler von Gryffindor konnte er sich mehrfach unter Beweis stellen und mit seiner liebenswürdigen Art stets begeistern.

Die Freizeitbetreuung ist kein Neuland für Raphael, der bereits diverse Ferienspiele als Betreuer begleitet und mitorganisiert hat. Seine pädagogische Erfahrung beläuft sich darüber hinaus auch noch auf 6 Jahre Nachhilfe-Unterricht für Schüler bis zur 12. Klasse, sowie eine einjährige Tätigkeit als Tutor während seines Studiums.
Des Weiteren ermöglicht es ihm seine Tätigkeit als Veranstaltungskaufmann beim Landschaftsverband Rheinland seine Kenntnisse in der Organisation von Veranstaltungen stets zu erweitern.
Erfahrungen im Schauspielbereich sammelte er vor allem hinter der Bühne: Fünf Jahre lang war Raphael als Techniker in der Theatergruppe „Rohes Theater“ unter anderem für Ton, Licht und Bühnenbau verantwortlich.

 

Sabrina Huppertz

Gebursjahr: 1990
Rolle: Hufflepuff-VS
Beruf/Tätigkeit: UX/UI Designerin
Hobbys: Nähen, Basteln, Lesen, Freunde treffen, Spiele entwickeln, Geschichten schreiben, Theater spielen, Tanzen, Singen, Gärtnern und vieles mehr

Bine ist unser Urgestein und nun schon zum zwölften Mal Betreuerin in der Zaubereiakademie, wo sie stets die Hufflepuffs in ihrer Funktion als Vertrauensschülerin liebevoll betreute. Schauspielerische Erfahrungen konnte sie schon früh in ihrer Theater-AG auf ihrer alten Schule in Monschau sammeln, wo sie etwa drei Jahre lang tätig war (u.A. beim Theater Traumkarussell)

Im Jahre 2010 war sie Betreuerin der musisch-kreativen Ferienspiele in Lammersdorf, wo Kinder im Alter von 9-14 Jahren betreut wurden. Von 2010 bis 2012 spielte sie bei der Theater-AG „rohestheater“ ihrer damaligen Schule in Aachen in den Stücken „Worte Grenzen meine Welt“ (ein eigenes Stück) und „Heilige Schlachthöfe – ein Stück Brecht“ (Romanvorlage hierbei war Bertold Brechts „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“) mit, wodurch sie weitere schauspielerische Erfahrungen sammeln konnte. Zudem wirkte sie im Rahmen ihres Studiums bereits bei mehreren Kurzfilmproduktionen mit, bei denen sie unter anderem als Regisseurin, Produzentin und Lichtsetzerin tätig war.

Beruflich ist Bine als User Experience und User Interface Designerin tätig und ist in diesem Zuge dafür zuständig, die Nutzererfahrung in mobilen Applikationen, Webanwendungen und Webseiten stetig zu optimieren.

 

Benjamin Ihmig

benjamin-ihmigGeburtsjahr: 1986
Rolle: Lumbrock Feuerbart vom Clan der Stahldrescher, Zwerg
Beruf/Tätigkeit: Staatlich anerkannter Sozialpädagoge; Erlebnispädagoge
(Rothaarscout); Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Stadtjugendpflege
Hilchenbach; Dozent der VHS Siegen-Wittgenstein im Bereich DaZ; Zurzeit
Fortbildung zum Projektleiter Erlebnispädagogik
Hobbys:Kinder- & Jugendarbeit, Rollenspiel, Politik, Theater, Film,
Literatur, Psychologie, Reisen

Benjamin wird in diesem Jahr zum acchten Mal bei der Akademie der
Zauberei mitwirken.
Seine ersten pädagogischen Erfahrungen sammelte er bereits im Alter von 15 Jahren, wo er begann regelmäßig als Hilfsbetreuer Jugendfreizeiten der Stadt Altena zu betreuen. Nach dem Abitur leistete Benjamin den Wehrdienst als Sanitätsoldat. In dieser Zeit lernte er nicht nur die
Grundlagen der medizinischen Notfallversorgung: Nach eigener Aussage waren die stressigen Übungen unter militärischem Drill ein „interessantes Lehrstück über Gruppendynamik“. Benjamin beendete seine Tätigkeit als Leiter der Bettenstation des Sanitätszentrums Rennerod, um sein Studium an der Universität Siegen zu beginnen. Im Jahr 2009 zog Benjamin folglich in das Siegerland und setzte sein ehrenamtliches Engagement im Auftrag seiner neuen Wahlheimat, Hilchenbach, fort. Zu erwähnen ist an dieser Stelle vor allem der jährlich stattfindende
Bauspielplatz, bei dem die Teilnehmer in einem natur- und erlebnispädagogischen Kontext autonom Hüttenbau betreiben.

Benjamin hat Englisch und und Pädagogik auf Lehramt studiert. Hierbei setzte er sich erstmals wissenschaftlich mit den Grundlagen pädagogischen Handelns auseinander, begann aber sogleich praktische Erfahrungen zu sammeln. Dazu gehörten nicht nur die obligatorischen Praktika an verschiedenen Schulen, sondern auch seine zahlreichen weiteren Tätigkeiten: Erwähnenswert sind hier beispielsweise die Arbeit für das Nachhilfeinstitut Awwads Lernzirkel, bei dem Benjamin seit 2011, bis zuletzt, Englisch, Mathematik, Latein, Deutsch und Pädagogik
unterrichtete.

Zu seinen weiteren Tätigkeiten gehörten unter anderem das Durchführen von Workshops für verschiedene Schulen im Bereich der Erlebnispädagogik und der Literatur, Integration von geflüchteten Schülern und ihre Erstalphabetisierung, sowie Gewalt- und Rassismusprävention. Ähnliche Programme führte Benok ebenfalls im Auftrag der Stadtjugendpflege
Hilchenbach durch. Auch an der Universität brachte sich Benjamin ein, hier im Rahmen einer SHK Stelle in der pädagogischen Psychologie: Dort war er für die technische Umsetzung von Forschungsvorhaben verantwortlich, unterstützte und leitete Lehrveranstaltungen, und führte
Hochbegabtenförderungen für Kinder in der Mittelstufe durch. Natürlich kann Benjamin auch im Bereich der Theaterpädagogik zahlreiche Erfahrungen vorweisen, hat es ihn doch schon seit seiner Jugend immer wieder auf die eine oder andere Bühne gezogen- durch Theatergruppen an verschiedenen Schulen und im Auftrag des Projekts MuT (Musik und Theater) in Kirchhundem konnte Benok seine Begeisterung an junge Menschen weitergeben. Aufgrund der Fülle an weiteren pädagogischen Tätigkeiten sei an dieser Stelle aus Platzgründen auf weitere Ausführungen verzichtet. Auf das Lehramtsstudium folgte ein Weiteres, welches Benok dieses Jahr als staatlich anerkannter Sozialarbeiter abschloss. Zusätzlich absolviert er die Ausbildung zum zertifizierten Projektleiter Erlebnispädagogik über den Kreisjugendring Siegen Wittgenstein, die er im Laufe des Jahres abschließen wird.

 

Alina Klein

Geburtsjahr: 1996
Rolle: Gryffindor-VS
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Reisen, Theater, Kino, Bücher, Bouldern

Alina war bereits fünf Mal als Teilnehmerin bei der Akademie und 2017 das erste Mal als Betreuerin dabei.

Pädagogische Erfahrungen sammelte sie schon sehr früh durch zahlreiche Betreuung von anderen Kinderfreizeiten. Ebenso unterstützte sie Schüler bis zum Abitur durch Nachhilfe-Unterricht in den Fächern Mathe und Englisch.

Alina war 4 Jahre lang in der Theater-AG ihrer Schule tätig und hat in Stücken von Goethe und Shakespeare einige Auftritte auf der Bühne und auch Erfahrungen in der Regie sammeln können.

 

Karina Korneli

Geburtsjahr: 1998
Rolle: Abigail Walker, Muggelkunde
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Improtheater, historischer Schwertkampf, Konzerte, Filme/Serien

Nachdem Karina ihre siebenjährige Hogwarts-Schullaufbahn mit den UTZs abgeschlossen hat, fährt sie nun zum ersten Mal als Betreuerin mit. Pädagogische Erfahrung sammelte sie über ihr Studium der Erziehungswissenschaft hinaus insbesondere im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres im politischen Leben (FSJ-P) in einem Projekt zur Rechtsextremismusprävention für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Erkenntnisse, die sie dort erworben hat, ebenso wie im Rahmen ihrer Tätigkeit zur Unterstützung Geflüchteter und aus Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung verschiedener Angebote für Kinder und Jugendliche, hofft Karina nun bei der Freizeit einsetzen zu können.
Schauspiel-Erfahrungen sammelte sie über die AdZ hinaus in verschiedenen Theater-AGs, in der Jugendproduktion eines Duisburger Theaters, beim Improtheater in der Uni und bei kleineren Larp-Veranstaltungen.

 

Malin Marks

malin-marks_betreuerGeburtsjahr: 1993
Rolle: Malin Fenwick, Astronomie
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Zeichnen, Gitarre spielen, Lesen, Sport

Malins erste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sammelte sie in einem Sportverein, in dem sie über mehrere Jahre hinweg beim Geräteturnen für Kinder assistierte. Sie gab schon mehrfach Nachhilfeunterricht (vor allem im Fach Latein) und half dem Verein 2010 bei der Planung und Durchführung von Bastelaktionen für Kinder auf dem Kaiser-Karls-Fest in Übach-Palenberg. Im Rahmen ihres Lehramt-Studiums hat Malin schon mehrere Praktika an Schulen absolviert, bei denen sie ihre pädagogischen Fähigkeiten weiter schulen konnte. Bereits in der Grundschule sammelte Malin in Theaterstücken erste Schauspielerfahrungen.

In der Akademie der Zauberei ist sie kein Neuling mehr – drei Freizeiten erlebte sie als Teilnehmerin und zeichnete sich hierbei durch besonderes Engagement und Geschick im Umgang mit jüngeren Teilnehmern aus. Anschließend übernahm sie verschiedene Rollen in unserem Betreuerteam – zunächst als Vertrauensschülerin von Slytherin, dann als Professorin für Zaubertränke und seit 2018 als Lehrkraft für Astronomie.

 

Nadja Plahutnik

Geburtsjahr: 1995
Rolle: Ravenclaw-VS
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Tanzen, Yoga, Bouldern, Freunde treffen, Literatur, Filme und Serien

Nadja gehört als langjährige Teilnehmerin schon längst zum Inventar der Freizeit. In diesem Jahr fährt sie zum fünften Mal als Ravenclaw-VS mit auf die Burg Blankenheim. Ihre ersten pädagogischen Erfahrungen konnte sie während eines Praktikums im Bereich der Kinder- und Jugendbetreuung sammeln. Während ihrer Schulzeit engagierte sie sich durch das Leiten einer Harry Potter AG und gab anderen Schülern Nachhilfe. Neben ihrem Studium engagiert sie sich außerdem in der Jugendarbeit, indem sie Orientierungstage für Jugendliche leitet.

Durch ihre jahrelange Teilnahme an der Akademie konnte Nadja erste Einblicke ins Live-Rollenspiel sammeln und schauspielerisches Talent beweisen. Darüber hinaus nahm sie an verschiedenen Theaterkursen ihrer ehemaligen Schule teil.

 

Sara Rehm

Geburtsjahr: 1990
Rolle: Geneviève Elderberry, Wahrsagen
Beruf/Tätigkeit: Journalistin
Hobbys: Theater, Impro-Theater, Schreiben, Musik

Sara ist in diesem Jahr zum ersten Mal als Betreuerin der Akademie der Zauberei dabei. Pädagogische Erfahrungen sammelte Sara bislang vor allem in ihrer Arbeit als Workshop-Leiterin für Improvisations-Theater mit Jugendlichen. Alles, was mit Theater zu tun hat, nimmt auch den größten Teil von Saras Freizeit ein: Sie unterrichtet Impro, spielt in zwei Ensembles und ist regelmäßig auf Theaterfestivals unterwegs, um sich mit anderen Begeisterten auszutauschen und neuen Input zu bekommen.

 

Jovan Schulte

jovan-schulteGeburtsjahr: 1995
Rolle: Ravenclaw-VS
Beruf/Tätigkeit: Student
Hobbys: Musik, Fußball, Gaming

Jovan hat im Rahmen seiner schulischen Ausbildung erste pädagogische Erfahrungen sammeln können. Im zehnten Schuljahr übernahm er die Patenschaft über eine sechste Klasse. In einem Team beschäftigte er sich und arbeitete mit den Teenagern, u.a. auch im Unterricht. Seit mehreren Jahren engagiert er sich in der Jugendarbeit seiner Gemeinde und ist Teil einer Jugendgruppe. Erste Schauspielerfahrungen sammelte er bei diversen Auftritten in der Kirche, die oftmals in Zusammenarbeit mit den Kindern der Gemeinde erarbeitet wurden.

Die Akademie der Zauberei kennt Jovan schon als ehemaliger Teilnehmer. Im Haus Ravenclaw ist er stets durch seine Begeisterungsfähigkeit und soziale Kompetenz aufgefallen. Nun wird er als Teil des Betreuerteams schon zum sechsten Mal als Vertrauensschüler sein Haus begleiten.

 

Til Seidensticker

Geburtsjahr: 1995
Rolle: Hufflepuff-VS
Beruf/Tätigkeit: Fachinformatiker
Hobbys: Lesen, Sport, Filme, Musik, Schlagzeug spielen

Til konnte bereits 4 Jahre lang als Teilnehmer Erfahrung mit der Akademie sammeln und kennt sich bestens im Umfeld aus. In diesem Jahr begleitet er uns nun schon zum dritten Mal als Betreuer in der Rolle des Hufflepuff Vertrauensschülers.

Til hat erste pädagogische Erfahrung als Mitglied und Helfer mehrerer Jugendorchestren und –bands seiner Musikschule gesammelt. Zudem konnte er als Co-Trainer von Fußballmannschaften seines lokalen Vereins pädagogisches Wissen auch im sportlichen Bereich auf und abseits des Feldes sammeln.


In diesem Jahr können folgende Mitglieder unseres Teams leider nicht an der Akademie teilnehmen:

Ronja Bach

ronja-bachGeburtsjahr: 1990
Rolle: Aurelia Moonsteen, Bibliothekarin
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Tanzen, Lesen, Schreiben, Filme gucken, Zeichnen

Ronja hat bereits in der Betreuung einer Kindertanzgruppe pädagogische Erfahrungen sammeln können. Zudem war sie schon achtmal Betreuerin bei der Akademie der Zauberei. Mit kleinen Theaterstücken an ihrer Schule und ihrer langjährigen Mitwirkung an mehreren Musicalprojekten verfeinerte sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten.

 

Andrea Huppertz

andrea-huppertzGeburtsjahr: 1992
Rolle: Forschungsassistenz im Fachbereich Pflege magischer Geschöpfe
Beruf/Tätigkeit: ausgebildete Augenoptikerin, ausgebildete Chemikantin
Hobbys: Trompete spielen, Zeichnen, Singen, Tanzen, Volleyball, Musik hören, Freunde treffen, Filme gucken, PC

Andreas pädadogische Fähigkeiten wurden während der Mithilfe bei Veranstaltungen der KJG (Kinder Jugend Gemeinschaft) geschult. Durch drei Jahre lange Mitwirkung an der Theater-AG ihrer Schule (zwei Jahre davon mit dem Theater Traumkarussell) konnte sie schauspielerische Erfahrungen sammeln. Außerdem stand Andrea für die Theatergruppe „rohestheater“ in „Heilige Schlachthöfe – ein Stück Brecht“ auf der Bühne. Als Vertrauensschülerin stand sie den Gryffindors bereits neunmal zur Seite. Nun ist sie zum ersten Mal für die Slytherins verantwortlich.

 

Isabelle Huppertz

isabelle-huppertzGeburtsjahr: 1990
Rolle: Lara Lovegood, Muggelkunde, Ravenclaw-Hauslehrerin
Beruf/Tätigkeit: Studentin
Hobbys: Zeichnen, Tanzen, Schauspielern, Lesen, Freunde treffen und vieles mehr

Isabelle übte ihre pädagogischen Fähigkeiten bei den musisch-kreativen Ferienspielen Lammersdorf, wo Kinder im Alter von 9-14 betreut wurden. Weitere Qualifikationen sammelte sie beim Geben von Nachhilfeunterricht. Zudem wirkte sie bereits neunmal als Betreuerin in der Zaubereiakademie mit (zunächst als Ravenclaw-Vertrauensschülerin, dann als Professorin für Muggelkunde).

Seit 15 Jahren spielt sie schon Theater, wobei sie für das Theater Traumkarussell, das Theater Monschau und eigene Theaterproduktionen ihrer Schule tätig war.

 

Christian Kirch

christian-kirchGeburtsjahr: 1991
Rolle: Professor Alagan Asthore, Geschichte der Zauberei, Gryffindor-Hauslehrer
Beruf/Tätigkeit: Student, Aushilfe im Seniorenheim
Hobbys: Klavier spielen, Musik hören, Chatten, Computerspiele, Freunde treffen

Chris‘ Erfahrungen mit Kindern konnte er erstmals als Betreuer bei einem Ausflug nach Rom schulen. Drei Jahre lang betreute er die Gryffindors als Vertrauensschüler, bevor er ab 2011 in die Rolle des Alagan Asthres schlüpfte, um die Teilnehmer von nun an als Hauslehrer begleiten zu können. Während seiner Zeit als Zivildienstleistender arbeitete Chris in einem Seniorenheim. Dort begleitete und betreute Chris den Tagesablauf der Senioren und wirkte darüber hinaus regelmäßig bei der Organisation und Durchführung von Tagesausflügen mit.

Seine schauspielerischen Fähigkeiten konnte er erstmals im März 2007 als Hauptrolle in einem Stück des Theatervereins Concordia erproben. Dort gehört Chris mittlerweile zum Inventar und konnte in zwei weiteren Stücken mitwirken. Bereits im Herbst dieses Jahres wird er das nächste Mal für den Theaterverein Concordia in einer Hauptrolle auf der Bühne stehen.

 

Tabea Soumagné

TravelerGeburtsjahr: 1991
Rolle: Beatrix Todd, Wahrsagen, Slytherin-Hauslehrerin
Beruf/Tätigkeit: Referendarin
Hobbys: Musizieren (Klavier, Gesang), Volleyball, Literatur, Schauspiel, Theater

Tabea hat die Akademie bereits sieben Mal als Betreuerin begleitet. Nach ihrem Bachelor und Master mit den Fächern Mathematik und Musik auf Gymnasiallehramt, befindet sie sich nun in der Examensphase ihres Referendariats. Sie hat vier Jahre lang professionellen Schauspielunterricht genommen und stand schon für mehrere Theaterstücke und Aufführungen des Theater Traumkarussel auf der Bühne. So konnte sie in drei Musicals sowohl ihr Talent als Schauspielerin als auch als Sängerin bei jeweils 18 Aufführungen unter Beweis stellen. Darüber hinaus nahm sie an vier Theaterstücken im Rahmen der Ballettabende in Übach-Palenberg teil. Außerdem hat Tabea sowohl bei der TheaterAG ihrer ehemaligen Schule als auch beim Straßentheater in den verschiedensten Rollen mitgewirkt.

 

Stefan Wintrich-Enkel

stefan-enkelGeburtsjahr: 1986
Rolle: André Delacour, Heilkunst (ehemals Kräuterkunde), Hufflepuff-Hauslehrer
Beruf/Tätigkeit: Student, ausgebildet und berufstätig als Gesundheits- und Krankenpfleger
Hobbys: Lesen (v.a. Fantasyliteratur), RPGs, Filme, Musik hören, Schreiben

Stefan sammelte seine ersten pädagogischen Erfahrungen in der Pädiatrischen Station des St. Elisabeth Krankenhaus in Essen im Rahmen seiner Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. In seinem Beruf als Krankenpfleger stand Stefan in einem stetigen Kontakt mit Kindern und Jugendlichen, die in der Zentralen Notaufnahme und auf der Intensivstation betreut werden müssen. Aktuell arbeitet Stefan auf einer interdisziplinären Intensivstation und studiert Humanmedizin.

Er war bereits achtmal als Betreuer unserer Freizeit dabei. In seinem ersten Jahr konnte er als französischer Gastdozent Prof. André Delacour sein schauspielerisches Können unter Beweis stellen und weitere wertvolle pädagogische Erfahrungen sammeln. Drei Jahre lang konnte er die Teilnehmer in seiner Doppelfunktion, als Vertrauensschüler der Hufflepuffs und Schulsprecher zugleich, begeistern. Seit 2013 verkörpert er wieder André Delacour, der inzwischen eine Festanstellung in Hogwarts hat und Hufflepuff-Hauslehrer ist.

 

Johanna Ziomkowski

johanna-ziomkowskiGeburtsjahr: 1990
Rolle: Jerusha Broadmoor, Koboldogack
Beruf/Tätigkeit: Lehramtsanwärterin
Hobbys: Geschichten schreiben, Lesen, Musik hören, Trompete, Akkordeon und Gitarre spielen, Kinder- und Jugendarbeit

Joey sammelte ihre ersten pädagogischen Erfahrungen als Betreuerin von kirchlichen Kinderferienspielen, bei denen sie sechs Jahre lang Kinder im Alter von 6-12 Jahren betreute. Sie wirkte etwa zwei Jahren beim Ausrichten von wöchentlichen Kindergottesdiensten mit und nahm auch als Betreuerin an einer kirchlichen Freizeit teil, zudem betreute sie mehrere Tagesaktionen in ihrer Gemeinde. In Seminaren und der Teilnahme an NaWuMi-Kursen (Nachwuchsmitarbeiter) erlangte sie die Qualifikationen für die JuLeiKa (Jugendleiterkarte). Sie unterrichtete mehrere Nachhilfegruppen in verschiedenen Fächern und arbeitete als Babysitterin. Weitere pädagogische Erfahrungen konnte sie in zwei Praktika in Grundschulen sammeln, zudem betreute sie im Alter von 15-16 Jahren als Patin die Kinder einer fünften Klasse an ihrer Schule. Über mehrere Monate hinweg arbeitete Joey als Englischlehrerin in einer Kindertagesstätte. Ein halbes Jahr lang lebte sie im Rahmen ihres studienbedingten Auslandsaufenthalt in England, wo sie als Au-Pair arbeitete und für zwei Kinder verantwortlich war. Seit etwa drei Jahren betreut sie eine Jugendgruppe in ihrer Gemeinde. Sie arbeitet derzeit als Lehramtsanwärterin an einer Grundschule.

Joey war nun schon sieben Mal als Betreuerin in der Akademie der Zauberei. Bei ihren Teilnahmen betreute sie zunächst sechs Freizeiten lang die Ravenclaw-Schüler. Im vergangenen Jahr schlüpfte sie zum ersten Mal in die Rolle der Koboldogack-Lehrerin Jerusha Broadmoor. Sie konnte ihre Schauspielkunst bereits in mehreren Aufführungen der Theater-AG ihrer alten Schule unter Beweis stellen, u.a. als Hauptrolle in einer Adaption vom „Club der toten Dichter“. Zudem spielte sie in den Stücken „Caligula“ und „Der Schatten“ des tollMut-Theaters mit.